MIT MINDSET-HACKING ZU MEHR INNOVATIONSKRAFT

Innovationskraft, Potenzial, Route, Unternehmen, Mitarbeiter, Mindset, Betriebssystem, Nordwand,
Rainer Petek Innovation 10. November 2016 Leave a reply

Über 30 Jahre ist meine Durchsteigung der Nordwand der Grandes Jorasses bereits her. Es fühlt sich jedoch an, als wäre sie gestern gewesen. Denn ich erinnere mich noch genau an den Moment, als mein Partner und ich entschieden haben: Wir werfen unsere bisherigen Pläne über den Haufen und laufen ins Ungewisse.

Auch in Unternehmen stehen Sie als Chef oft an einem Punkt, an dem Sie gezwungen sind, neue Wege einzuschlagen. Sei es, weil die aktuellen Produkte nicht mehr so nachgefragt werden wie noch vor fünf Jahren oder weil Ihnen die Konkurrenz an Innovationskraft einiges voraus ist.

Neue Erfahrungen, neue Gedanken

Meiner Erfahrung nach wählen Unternehmen in dieser Phase oft den Weg, den sie bereits kennen. Brainstormings, Kreativtage etc. führen jedoch meist nicht zu den Ergebnissen, die gewünscht sind.

Mein Vorschlag an Sie: Betreiben Sie Mindset-Hacking! Sprich: Sie ändern die Denkweise Ihrer Mitarbeiter, indem Sie ihr Betriebssystem – das Mindset – konstruktiv erschüttern. Hinderliche Überzeugungen sind wie Beton im Denken und werden nur mit neuen Erfahrungen im positiven Sinne wieder flüssig und neu formbar gemacht. Oder anders formuliert: Das Neue beginnt nicht mit einer neuen Idee, das ist meist erst der zweite Schritt. Das Neue beginnt mit einer neuen Erfahrung!

In jedem Mitarbeiter steckt ein Erneuerer

Sie fragen sich: Wie kann ich das auf mein Unternehmen ummünzen? Ganz einfach: Bringen Sie Ihre Mitarbeiter in Schwierigkeiten! Lassen Sie sie ins Ungewisse aufbrechen. Ein neues Umfeld bringt neue Perspektiven mit sich.

Oder besuchen Sie Orte, die das Potenzial haben, festgefahrene Denkweisen und Grundüberzeugungen ordentlich durcheinanderzubringen. Solche Learning Journeys sind zwar auf den ersten Blick ein (finanzielles) Risiko, das Sie eingehen. Doch es wird Ihnen vielfach zurückgezahlt.

Denn in jedem Mitarbeiter steckt ein Erneuerer. Nutzen Sie diese Innovationskraft! Nicht nur die vermeintlichen Kreativen in Ihrem Unternehmen sind mächtig, neue Ideen beizusteuern. Jeder einzelne Ihrer Mitarbeiter kann, wenn er neue Erfahrungen und neue Einblicke in die Firma erhält, Innovationen antreiben. Ihre Innovationskraft potenziert sich auf einen Schlag.

Route zum Out-of-the-box-Denken

Um eine Metapher hinzuzuziehen: In sieben Tagen soll Gott die Welt erschaffen haben. Sieben Tage sind auch mein Vorschlag für Sie. Schicken Sie Ihre Mitarbeiter auf eine einwöchige Learning Journey und setzen Sie sie in einer anderen Abteilung ein: den Vertriebler in der Produktion, den Projektleiter in der Entwicklungsabteilung. So wird nicht nur ein besseres Verständnis aufgebaut für die Arbeit des Kollegen, sondern es entstehen auch wertvolle Verbesserungsvorschläge und Ideen, die Ihr Unternehmen vorantreiben. Wenn Sie ein Out-of-the-box-Denken bei Ihren Mitarbeitern erreichen wollen, dann lassen Sie sie Out-of-the-box-Dinge erfahren.

Sie können und sollten allerdings nicht an den Unternehmensgrenzen Halt machen: Ich bin in den letzten Jahren als Berater dazu übergegangen, für meine Kunden unternehmensübergreifende Learning Journeys zu organisieren. Raus aus der immer zu engen eigenen Unternehmenslogik, raus aus der meist zu engen Industrie- oder Branchenlogik. Wenn die Irritation der Teilnehmer beim Besuch von anderen Organisationen so groß ist, dass es schwierig ist zu begreifen, wie das Andere überhaupt funktionieren kann, dann sind Sie richtig. Sie können es natürlich auch etwas braver angehen …

Das alles sind nur Anregungen – eine Route – zum Out-of-the-Box-Denken und -Handeln. Ich bin sicher, Sie finden für sich und Ihr Team Ihre eigene persönliche Route.


Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.